Stadt Gladbeck

Kinder- und Jugenduniversität

Ein in Nordrhein-Westfalen einzigartiges Angebot macht die Stadt Gladbeck mit einigen Partnern jungen Menschen mit der Kinder- und Jugenduniversität, die im September 2006 an den Start ging. 2009 ist bereits das 6. Semester angelaufen.

Als Bürgermeister Ulrich Roland im Juli 2005 im Innovationszentrum Wiesenbusch den offiziellen Startschuss gab für das „Gladbecker Bündnis für Familie – Erziehung, Bildung, Zukunft“, hatten Vertreter verschiedener Bildungsinstitutionen in der Werkstatt „Lernendes Gladbeck“ schon erste Ideen für die Kinder- und Jugenduniversität zusammengetragen, und so konnte die neue Bildungseinrichtung Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 18 Jahren von Beginn an ein attraktives Angebot unterbreiten.  

In vier Fachbereichen (Menschen – Gesellschaft – Geschichte; Mathematik – Naturwissenschaften – Technik – EDV; Fremdsprachen; Kunst – Literatur – Musik) sind im Vorlesungsverzeichnis in jedem Semester über 60 Seminare, Vorlesungen und Projekte zu finden.

Mehr als 500 Mädchen und Jungen - überwiegend aus der Altergruppe der Acht- bis Zwölfjährigen – melden sich pro Semester an. Bei attraktiven Sonderveranstaltungen zählen die Organisatoren bis zu 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Nicht zu toppen war bisher die Ausstellung „Mathematik zum Anfassen“, die im November 2006 ungefähr 2600 Besucher anzog.  

„Lernen mit Spaß“ heißt die Devise der Kinder- und Jugenduniversität. Die jungen Menschen können im laufenden Semester beispielsweise Archäologen bei ihrer Arbeit zusehen, während einer Ratssitzung Politik hautnah erleben, Wissenswertes über das Leben der Inuit in der Arktis erfahren, spielerische naturwissenschaftliche Experimente machen, Chinesisch, Russisch und andere Fremdsprachen erlernen, sich als Schauspieler oder in einer Rockband versuchen, um nur einige Angebote zu nennen.  

Von Anfang an der absolute Renner und immer sofort ausgebucht ist der Workshop Bogenbau – eine Idee des inzwischen verstorbenen Museumspädagogen Georg Schmidt.  

Jeder junge Mensch in Gladbeck soll die Angebote der Kinder- und Jugenduniversität nutzen können. In der Regel kostet eine Unterrichtsstunde 1 Euro. Familien mit der Gladbeck-Card bekommen 75 Prozent Ermäßigung.